29. Juli 2013

Gefüllte Auberginen

Auch wenn der Sommer gerade eine kleine Pause macht, machen wir uns dieses wunderbare und sommerliche Gericht. Ich muss zugeben, dass ich Auberginen zwar sehr gerne esse, aber wenig Übung in der Zubereitung von ihnen habe. Dieses Rezept habe ich im Internet gefunden und ein wenig umgewandelt, weil ich nicht alle Zutaten aus dem Rezept zu Hause hatte. So habe ich statt Zucchini gelbe Paprika genommen.


Und hier die Zutaten für etwa 3 Personen:

1 Aubergine
1 kleine Zwiebel
1 gelbe Paprikaschote
1 große Knoblauchzehe
2 Tomaten (oder etwa 8 Cherrytomaten)
500g Hackfleisch
1 EL Tomatenmark
Öl
Salz
Pfeffer
Harissa
frischen Thymian
etwa 80g Gouda (gerieben)

Auberginen putzen, waschen, halbieren und in der Mitte mit Hilfe eines Löffels aushöhlen. Fruchtfleisch in Würfel schneiden und Auberginenhälften und Würfel salzen.

Die Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Paprika und Tomaten ebenso in kleine Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin anbraten bis die Zwiebeln glasig werden. Dann die Tomaten, Auberginen-Fruchtfleich und Tomatenmark zugeben. Salzen und pfeffern. Zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten. Thymian waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Zur Gemüsemasse geben und unterrühren.

In einer anderen Pfanne Hackfleisch anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Harissa würzen. Wenn es fertig ist mit Gemüse vermischen.




Die Auberginenhälften trocken tupfen. Die Auberginen in eine Auflauform mit ein wenig Öl geben und mit Hack-Gemüse Mischung füllen. Käse fein reiben und über die Hackfüllung streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°C/ Heißluft 180°C) etwa 25 Minuten überbacken.


Die überbackenen Auberginen schmecken fantastisch mit frischem Baguette und Knoblauch Dip. Am Abend kann man statt Baguette Salat dazu essen - der Figur zur Liebe. :-) Natürlich könnt Ihr auch andere Zutaten nehmen - ich kann mir vorstellen, dass schwarze Oliven oder gewürfelter Feta-Käse auch wunderbar passen würden.

Jetzt fehlt nur noch das Rezept für Knoblauch Dip und das geht ganz einfach. Naturjogurt mit Creme Fraiche vermischen, salzen, Pfeffern und mit zerdrückten Knoblauch abschmecken.

Ich wünsche euch guten Appetit!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...