27. Juli 2013

Torta Gelato

Banana-Split, Amarena-Becher, Heiße Liebe, Spaghetti-Eis, Schwarzwald-Becher oder Coppa Nocciola ...die hatten wir schon alle. :-) Wir machen uns etwas neues und stylisches - Torta Gelato. Schmeckt himmlisch und sieht fantastisch aus. Dieses Dessert werden eure Gäste lieben :-)



Zutaten:

130g Vollkornkekse
100g weiche Butter
800ml Schokoeis
800ml Amarenaeis
800ml Vanilleeis
(oder jede beliebige Sorte die ihr mögt)
Heidelbeeren aus dem Glas (abgetropft)
60g grob gehackte Haselnüsse

Alle drei Eissorten im Kühlschrank etwas antauen lassen. Die Kekse in einem geschloßenen Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. 15 Minuten in einem Gefrierfach fest werden lassen.

Nach 15 Minuten das Schokoeis auf die Kekse gleichmäßig verteilen, 20 Minuten in das Gefrierfach legen. Dann das Amarenaeis auf Schokoeis glatt streichen. Abgetropfte Heidelbeeren auf Amarenaeis verteilen und wieder für 20 Minuten in das Gefrierfach stellen. Ihr könnt natürlich statt Heidelbeeren abgetropfte und entsteinte Kirschen nehmen, oder Himbeeren. Je nach Lust und Geschmack, oder je nach dem was für Eissorten man genommen hat. Nach 20 Minuten kommt dann die letzte Eisschicht - Vanilleeis. Zum Schluss grob gehackte Haselnüsse auf das Vanilleeis verteilen und nochmal rein in das Gefrierfach mit der Torte.
Vor dem Servieren die Torte aus der Form lösen. Dafür ein Messer in heißes Wasser tauchen und die Ränder lösen. Die Torte ein paar Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen oder wieder mit dem heißen Messer in Stücke schneiden und schnell servieren.


Ihr könnt für Torta Gelato jede beliebige Eissorte und andere Beeren oder Früchte nehmen. Es sollen nur nicht zu große Obststücke sein, weil sie beim einfrieren hart werden. Statt Haselnüsse kann man gehackte Pistazien nehmen, Wallnüsse, Krokant oder Kokosraspel. So könnt ihr eure persönliche Torta Gelato kreieren. Ich freue mich schon auf eure Vorschläge und Varianten :-)


als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...