24. Oktober 2013

Lachs-Lauch-Quiche

Lachs und Lauch passen wunderbar zusammen und auf einem leckeren Mürbeteig geben sie zusammen einen köstlichen Quiche. Den Teig könnt ihr natürlich selber machen, wenn es aber ganz schnell gehen muss, ist auch fertiger Mürbeteig aus dem Supermarkt prima.


Zutaten:

500g Lauch
250g Lachs (frisch oder geräuchert)
200g Creme Fraiche
2 Eier
1 Pck. Mürbeteig

oder Teig selber machen:


200g Mehl
100g Butter
1 Ei
Salz

Lauch putzen und in Ringe schneiden. Im gesalzenem Wasser kurz blanchieren, danach mit kaltem Waser abschrecken und abtropfen lassen. Den Lachs auch in kleine Stücke schneiden.


Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Creme Fraiche und die Eier verrühren. Lachs und Lauch untermischen, mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.
Eine Quicheform, am besten mit herausnehmbarem Boden einfetten, den Teig ausrollen und in die Form legen. Die überstehenden Ränder abschneiden. Die Ränder kann man später als Gitter auf die Füllung legen.
Die Lachs-Lauchmasse einfüllen und im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten backen. Grüner Salat passt super dazu.


süße Grüße aus meiner Küche

 

Viera



als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...