3. Oktober 2013

Pizzastrudel

...und noch ein schnelles Partyrezept. Die Zutaten findet Ihr im Supermarktregal - ein fertiger Pizzateig mit Tomatensauce, geriebene Mozzarella-Käse und Schinken. Die Arbeitschritte muss ich euch sicher nicht näher beschreiben :-) Vielleicht nur eins - den aufgerollten Teig dünn mit Olivenöl bestreichen und mit Kräuter der Provence ein wenig würzen. Im vorgeheizten Backofen 200°C, etwa 20 Minuten backen.




Der Pizzastrudel ist natürlich warm und kalt genießbar. Im kalten Zustand lässt sich die Rolle aber viel besser schneiden, was auch dafür spricht dass man die Rolle in Ruhe vorbereitet und erst kurz vor der Party schneidet. Die andere Möglichkeit ist, schon vor dem Backen die Kreise von der Rolle zu schneiden und sie dann zu backen. Diese Variante habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich nehme an, dass sich die Backzeit etwas verkürzt. Falls ihr es testen werdet, sagt einfach Bescheid ;-) 




Viel Spaß :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...