14. November 2013

Double Chocolate Cookies

Also gut, jetzt könnt ihr die Keksdosen wieder füllen ;-) Es sind zwar noch 2 Wochen bis zum Advent, aber damit ihr auch rechtzeitig die richtigen Plätzchen auswählen könnt, heiße auch ich die Plätzchensaison für eröffnet. Heute habe ich die ersten zwei Sorten gebacken, beide waren neue Rezepte aus dem alten Laura Backen Heft. Zuerst Double Chocolate Cookies - sicher nicht ganz weihnachtlich, aber für mich dürfen auch Schokokekse nicht fehlen.



Zutaten für etwa 60 Stück:

150g Zartbitter-Schokolade
125g weiche Butter
1 Prise Salz
175g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Ei
200g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
100g Vollmich-Schokolade(grob gehackt)
100g Schoko-Tropfen(zartbitter)


150g Zartbitter-Schokolade grob hacken und unter Rühren über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen.

Butter, Salz, Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Ei und geschmolzene Schokolade unterrühren. Dann Mehl, Backpulver und Kakao in eine Schüssel sieben, vermischen und unter die Schoko-Mischung rühren.

100g Schoko-Tropfen und grobgehackte Vollmilchschokolade unter den Teig heben. Backbleche mit Backpapier auslegen und mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen in Abständen auf das Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 180°C/ Umluft160°C/Gas 2) 12-14 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Wundert euch nicht, die Plätzchen sind im warmen Zustand noch weich.




Ich wünsche euch viel Spaß bei Plätzchen Backen :-)

süße Grüße aus meiner Küche

 

Viera

als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...