17. November 2013

Nutella-Schneeflocke

Ich habe es getan :-) In der letzten Zeit sah man auf Facebook immer wieder die tolle Hefeblume mit Nuss- oder Mohnfüllung. Ich werde sie Schneeflocke nennen, weil Blumen gibt es gerade weit und breit keine und sie passt zum Winter einfach besser :-)

Und nach dem ich Anfangs der Woche ein Foto von dieser Schneeflocke von einem alten Schulkameraden zugeschickt bekommen hatte, mit der Aufforderung: "Zeig was du kannst!", war für mich klar, am Wochenende wird gebacken. Das Rezept für Hefeteig habe ich in der Thermomix Rezeptwelt gefunden und als Füllung Nutella genommen.



Zutaten:

250ml Milch
80g Zucker
1Pck. Vanillin-Zucker
1 Würfel Hefe
500g Mehl
50g Butter
10g Essig
1TL Salz
6EL Nutella
1 Ei zum Bestreichen

Milch, Hefe, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 2,5 Min/37°C/Stufe 2 vermischen. Anschließend Mehl, Salz, Essig und Vanillin-Zucker zugeben und 3 Min/Knetstufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in 4 Stücke teilen und ca. 1 Std. gehen lassen.



Die Teigstücke in 4 gleichmäßig große Kreise ausrollen, mit dem Durchmesser ca. 25cm. Auf den ersten Kreis 2 EL Nutella geben, glatt streichen und zum Rand ca. 1 cm frei lassen. Den zweiten Kreis auflegen, wieder Nutella verteilen, dann den dritten Kreis auflegen und zum letzten mal Nutella glatt streichen. Mit dem viertem Kreis zudecken.




Nun wird der Teigkreis halbiert, aber nicht ganz durchgeschnitten. Dann vierteln wir und zum Schluss Sechzehnteln. Und jetzt wird gedreht :-) Immer 2 nebeneinanderliegende Sechzehntel um 360° in die entgegengesetzte Richtung verdrehen.
Wie man die schöne Drehungen formt, könnt ihr am besten in dem folgendem Video sehen: http://www.youtube.com/watch?v=lY14GwgN5Iw&feature=youtu.be




Zum Schluss mit einem verquirltem Ei bestreichen und etwa 30 Minuten ruhen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen (Ober- Unterhitze) 180°C etwa 25 Minuten backen.




Tipp: Auch lecker mit Nuss- oder Mohnfüllung. Sehr raffiniert wenn man statt süße Füllung Pesto nimmt.



Ich wünsche euch viel Spaß beim Drehen :-)

süße Grüße aus meiner Küche

 

Viera


als pdf

Kommentare:

  1. Total lecker und auch ich als Anfängerin hab`s super hinbekommen! Danke für die tollen Rezepte ;) Lg Anni

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann zwar kochen aber nicht backen. Was soll ich sagen, der hefestern ist selbst mir gelungen!!! Er sah genauso aus wie deiner und hat uns super geschmückt. Hast du noch einen tip für die Variante mit Mohn? Streut man nur mohnsamen anstelle von nutella auf die teigscheiben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und du sagst, du kannst nicht backen??? ;) Das stimmt doch gar nicht :)
      Für die Variante mit Mohn würde ich MohnBack von Dr.Oetker kaufen. Das ist eine gebrauchsfertige Mischung mit Mohn, du findest es ganz sicher bei Edeka, Real &co. Nur Aufmachen und auf den Teig streichen! ...Gutes Gelingen und liebe Grüße :)
      Viera

      Löschen
  3. Hey,

    also an sich ist die Idee gut. Habs heute mit dem Rezept ausprobiert und musste noch sehr viel Mehl nachgeben. Also würde ich statt 250ml Milch vielleicht doch nur 200ml nehmen...
    Ansonsten war es super, danke !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tina,

      danke für den Tipp :) Werde ich so probieren!
      LG; Viera

      Löschen
  4. Hey! Werde ich auch unbedingt nachbacken.
    Eine Frage hätte ich jedoch noch: wieso muss man den Kuchen am Schluss noch 30 Minuten ruhen lassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welchen Essig hast du verwendet?
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hallo, ich habe ganz normalen Weißweinessig genommen. Es ist immer gut Hefeteig kurz stehen lassen bevor man es in den Ofen schiebt. Wenn man damit arbeitet wird der Reifungsprozess unterbrochen. Und wenn man es dann stehen lässt, geht der Teig noch ein bisschen. Hoffe ich könnte dir helfen
      LG, Viera

      Löschen
    3. ..und schau mal oben, Tina schreibt dass ihr der Teig zu weich war, deshalb empfiehlt sie statt 250ml Milch nur 200ml. Probiere es aus ;)

      Löschen
  5. Hey,
    könnte man den Essig auch weglassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, entschuldige dass ich so spät antworte. Ja kannst du auch machen. Essig milder Hefegeschmack ein wenig, man schmeckt ihn übrigens nicht raus :)
      LG, Viera

      Löschen
  6. Hallo Viera, das schaut ja hammermäßig aus. Ich hätte wahrscheinlich ewig überlegt wie man das Muster hinbekommt. Das werde ich definitiv mal ausprobieren. Da werden meine Gäste Augen machen :-0. Viele liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  7. Oh my gosh! This is so amazing! I want to make (and eat) this so badly. You are very talented; and you have a very nice blog. Thanks so much for sharing. ヾ(。・ω・。)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...