10. November 2013

Selbstgemachte Karamell-Creme

Dieses Rezept habe ich auf einer englischsprachigen Internetseite gefunden und schnell auch ausprobiert. Selbstgemachte Karamell -Creme kann man ganz einfach machen und vielseitig verwenden. Ihr braucht gezuckerte Milchmädchen Kondensmilch und kleine leere Einmachgläser. Kondensmilch in Gläschen füllen und verschließen, in einen Kochtopf stellen und mit Wasser füllen, so das Wasser 3-4cm über den Gläschen steht. Dann zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren und etwa 6-7 Stunden auf niedrigster Temperatur ziehen lassen. Danach aus dem Wasser rausnehmen und abkühlen lassen. Nicht öffnen!! Das Ergebnis ist eine dickflüssige Karamell-Creme, die man im Kühlschrank einige Wochen aufbewahren kann.


Und was man mit der Creme machen kann? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: 
ihr könnt es auf die Pfannkuchen oder Brot streichen 
in etwas heiße Sahne aufgelöst wird die Creme zur leckeren Karamell-Sauce 
wenn ihr ein Karamell Topping für eure Cupcakes braucht, einfach mit Butter, Frischkäse oder Mascarpone verrühren 
Karamellsahne - 2 EL in einem Becher warmer Schlagsahne auflösen, abkühlen lassen und aufschlagen 
für die Kids 1 EL Creme in heißer Milch auflösen 

Wenn euch weitere Anwendungsmöglichkeiten einfallen, einfach in die Kommentare schreiben ;-)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...