14. Dezember 2013

Advent auf Viera´s Kitchen - Stutenkerle von Patricia

Schönen Samstag zusammen,

nur noch 10 Tagen, dann ist Weihnachten :-) Um euch das Warten leichter zu machen hat sich meine Kollegin Patricia sich etwas überlegt. Sie versüßt uns den heutigen Tag mit ihrem Rezept. Vielen Dank Patricia :-)

Moin... Wenn ich mich kurz vorstellen darf... mein Name ist Patricia Bachmann, ich wurde vor 28 Jahren in dem schönen Leer Ostfriesland geboren, wo ich auch Heute mit meinem Freund zusammen lebe. Vor kurzem könnte man sich nicht nur unser schönes Zuhause im TV anschauen, sondern mir beim Kochen über die Schulter schauen. Ich war ende Oktober beim Perfekten Dinner Ostfriesland auf dem Sender VOX die Montagskandidatin. Es war eine tolle Erfahrung... und würde es jederzeit gerne wieder machen! Tolle Leute und wir habe soviel gelacht, dass teilweise keine Interviews stattfinden konnten. Natürlich koche ich in echt wirklich sehr viel und gerne und auch Backen gehört natürlich dazu. Heute habe ich für euch frische Stutenkerle gebacken. Viel Freude beim Backen und lasst es euch schmecken ...


Zutaten für Stutenkerle:

250 g Quark (Magerquark) 
10 EL Milch (Vollmilch) 
10 EL Öl 
6 EL Zucker 
2 Pck. Vanillinzucker 
1 Prise Salz 
etwas Aroma (Zitrone) oder abgeriebene Zitronenschale 
475 g Mehl (bitte genau wiegen) 
1 ½ Pck. Backpulver 
einige Rosinen zum Verzieren 
Fett für das Blech 
n. B. Milch zum Bestreichen 


Zubereitung:
Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Zitronenaroma mit einem Handrührgerät glatt verrühren. Mehl und Backpulver mischen und dazugeben. Mit einem Teigschaber unterrühren und zuletzt mit den Händen glatt verkneten. Der Teig sollte nicht mehr kleben! Ein Backblech gut einfetten. 

Den Teig nun dritteln und jeweils daraus eine 25 cm lange Rolle formen. Diese zum Oval platt drücken und den Kopf formen. Arme und Beine seitlich einschneiden und zurechtformen. Rosinen für das Gesicht und den Körper tief eindrücken. Den Stutenkerl auf das Blech legen und gut mit Milch einpinseln (es passen 2 Stück auf ein Blech – also mit 2 Blechen arbeiten).

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der mittleren Schiene ca. 10 - 15 Minuten goldbraun backen. Nach dem Backen mit dem Messer vom Blech ablösen, aber noch darauf ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Erst dann auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.


Tipp: Wenn man unter den Teig noch 150 g Rosinen knetet, kann man anstelle der Stutenkerle auch 15 kleine Rosinenbrötchen backen. Die Backzeit beträgt dann bei gleicher Temperatur auf der mittleren Schiene ebenfalls 15 - 20 Minuten.

Liebe Grüße aus dem stürmischen Ostfriesland eure Patricia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...