27. Dezember 2013

Mohn-Ingwer-Parfait

Hey ihr Lieben,

Weihnachten gut überstanden? Was gabs denn leckeres auf dem Weihnachtstisch? Bei uns gibt es schon traditionell Fisch mit Kartoffelsalat nach slowakischem Rezept. Ich wollte mir aber etwas besonderes als Dessert einfallen lassen und habe im Internet ein Rezept für Mohn-Ingwer-Parfait gefunden. Ingwer mag ich zwar sehr gerne, nur hatte ich Bedenken ob es im Dessert gut schmecken würde. Nun, ich muss sagen, es war sensationel! Auf jeden Fall das beste Dessert, dass ich bis jetzt selber gemacht habe! Klar, über Geschmäcke lässt sich streiten, aber probiert es einfach selbst. Vielleicht als ein Dessert für das Neujahrsessen.


Ihr braucht:
20g Ingwer

80ml Milch
2 EL Mohn
2 Eigelb
110g Zucker
2 EL Orangenlikör
150ml Schlagsahne
200g TK Himbeeren

Zuerst den Ingwer schälen und fein würfeln. Milch und Ingwer kurz aufkochen, Mohn zugeben und etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Eigelbe, 70g Zucker und Orangenlikör über dem heißen Wasserbad schlagen bis eine helle cremige Masse entsteht. Heiße Mohnmilch zufügen, paar Minuten weiterschlagen, dann im kalten Wasserbad unter Rühren abkühlen lassen.





Schlagsahne steif schlagen und unter die Mohnmasse heben. Die Creme in die Förmchen gießen und mindestens 6 Stunden gefrieren lassen. Ich habe Muffinförmchen aus Silikon benutzt, weil man sie sehr gut von dem fertigen Parfait abziehen kann. Aus der Masse habe ich 7 Portionen bekommen.

Kurz vor dem Servieren Himbeeren und 40g Zucker in einen Topf geben und erhitzen. Parfaits aus den Förmchen lösen und mit den heißen Himbeeren servieren.

Lasst es euch schmecken :-)



als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...