17. Januar 2014

Kartoffel-Sellerie Cremesuppe

Die Suppe sprach...

Die Suppe sprach mit leisem Mund:
»Die Kinder mach' ich stark – gesund!
Wenn ihr’s nicht glaubt, so seid jetzt still
Und horcht, was ich erzählen will.

Im Wald, wo Wind und Wetter braust,
Hat eine Hexe einst gehaust,
Die hatte viele Kinderlein,
Die sperrte in den Wald sie ein,
Gab ihnen nichts zu essen mehr;
Die Kinder plagt’ der Hunger sehr.
Doch eine Fee, die wusste dies;
Darum sie Suppe regnen ließ.
Da kamen schnell die Kinderlein
Und fingen sie in Töpfchen ein,
Und wurden groß und kräftig sehr,
Die Hex’ konnt’ sie nicht halten mehr,
Und kamen glücklich in die Stadt –
Die Suppe sie gerettet hat!«

Joachim Ringelnatz (1883-1934)

Wenn es draußen ungemütlich wird, ist eine Suppe das richtige was so schön wärmt. Ob Gemüse- , Klare- , Cremesuppe, Fleischbrühe oder sättigender Eintopf, Suppen haben viel zu bieten. Sie können als Vorspeise serviert werden, aber auch als Hauptmahzeit. Außerdem, mit frischem Gemüse zubereitet, mit verschiedensten Gewürzen abgeschmeckt sind sie sehr gesund und natürlich vielfältig.

Ich habe für euch eine cremige Kartoffel-Sellerie Suppe, die man mit und ohne Thermomix zubereiten kann.



Zutaten:

1 kleine Zwiebel
2 EL Öl
200g Kartoffel
200g Knollensellerie
1 L Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer,
Muskatnuss, Chilli, Curry
eventuell etwas Sahne


Zuerst die Zwiebel klein schneiden, oder ein paar Sekunden/Stufe 5 in dem Thermomix zerkleinern. Mit dem Öl andünsten. Für Thermomix gilt 4 Min./Varoma/Stufe1.

Kartoffeln, Sellerie und Gemüsebrühe zum Kochen bringen und 20 Minuten lang kochen. In Thermo 20 Min/ 100°C/ Stufe 1 - Rücklauf.

Wenn die Gemüsestücke schön weich sind, cremig pürieren (10Sekunden/Stufe10). Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Curry, Chilli und Muskanuss abschmecken. Wer Ingwer mag, kann es natürlich auch mitkochen oder mit einem Schuss Sahne verfeinern.


Den letzten Schliff bekommt die Suppe mit frischem Schnittlauch und selbsgemachten Croutons.


Schönes Wochenende schon mal ;-)

als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...