10. Februar 2014

Roggenmischbrot nach "Bäcker Süpke"

Hallelujah! Ich bin total euphorisch! Das Roggenmischbrot mit Sauerteig nach Bäcker Süpke ist perfekt gelungen! Es hat sogar alle meine Erwartungen übertroffen. Jaa, ich werde jetzt öfters das Brot backen und viel weniger Brot kaufen. Und da ich jetzt sowieso den Februar dem Brot gewidmet habe, wird noch einiges ausprobiert ;) Freut euch :)


Jetzt aber zum Rezept. Zuerst braucht ihr Sauerteig. Den könnt ihr in 4 Tagen selber herstellen, es ist gar nicht schwer.  Ich habe es schon einmal in dem Post Das Sauerteigbrot von Bernd geschrieben.  Hier aber noch einmal:

1/2 Tasse Roggenmehl und  1/2 Tasse lauwarmes Wasser in einem größeren Schraubverschlußglas geben und zu einem weichen Teig vermengen. Deckel lose darauf legen, an einen warmen Ort stellen.
Nach 12 Stunden etwas umrühren, wieder warm stellen. Nach 24 Stunden erneut eine 1/2 Tasse Roggenmehl, 1/2 Tasse lauwarmes Wasser zugeben und das gleiche wie am 1. Tag. Das geht 4 Tage so und am 5 Tag sollte er fertig sein und es kann los gehen.

Nun wird der eigentliche Brotteig gemacht. Dazu braucht ihr:

400 g reifer Sauerteig
210g Weizenmehl 812
290g Roggenmehl 1150
14g Salz
295ml Wasser (lauwarm)

Aus diesen Zutaten verkneten wir den Teig und lassen es etwa 30 Minuten ruhen. Dann gut mehlen, rund oder länglich formen, zweimal quer schneiden. Weitere 45-60 Minuten garen lassen.

Backofen Oben-/Unterhitze auf 260°C vorheizen. Das Brot einschieben. Nach etwa 2 Minuten eine Tasse Wasser auf den Ofenboden schütten und rasch wieder zumachen. Nach weiteren 2 Minuten Dampf abziehen lassen - also noch einmal öffnen. Die Temperatur auf 220°C reduzieren und weitere 45 bis 60 Minuten backen. Dann gut auskühlen lassen und erst danach einschneiden.


Ich wünsche euch viel Spaß beim testen! Es lohnt sich wirklich :)

Und nicht zu vergessen, mein herzlichen Dank geht an Bernd von Heute gibt's, der mir mit seinen Ratschlägen sehr geholfen hat!!



als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...