9. April 2014

Gemüse Cupcakes mit Rohschinken und Quarktopping

Ist das nicht verrückt?!?! Seit ein paar Tagen bin ich im Internet auf der Suche nach einem schönen Rezept für herzhafte Muffins, doch bis gestern hat mich nichts so wirklich "geflasht".

Gestern Abend war ich geschäftlich unterwegs und siehe da! Meine liebe Kundin Birgit hat für ihre Gäste Gemüsemuffins vorbereitet. Die wollte ich natürlich probieren und sie schmeckten köstlich. Und weil die Birgit sehr nett ist, habe ich von ihr das Rezept auch bekommen und heute Vormittag auch schon nachgebacken. Da es eine spontane Backaktion war, hatte ich ein paar Kleinigkeiten nicht zu Hause und habe das Rezept ganz wenig abgeändert.



Zutaten für etwa 14 Muffins:

1 rote Paprikaschote (oder 1/2 rote und 1/2 gelbe)
2 Frühlingszwiebeln
3 TL gehackte Petersilie
3 TL gehackter Schnittlauch
125g roher Schinken in Würfeln (oder gekochter Schinken)
210g Mehl
50g Haferflocken
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Ei
50ml Öl
40g Käse, gerieben
250ml Milch

Zutaten für das Topping:

200g Creme Fraiche
250g Quark, 40% (oder Frischkäse)
Salz, Pfeffer
Schnittlauch oder getrocknete Blüten für Dekoration



Im Original Rezept war noch 1 kleine Zucchini, die hatte ich aber gerade nicht da, also habe ich es einfach weggelassen.

Backofen auf 180°C vorheizen. Das Gemüse waschen, putzen und in sehr kleine Würfel schneiden.
Petersilie und Schnittlauch auch abbrausen, trocken tupfen und klein schneiden.

Mehl und Haferflocken in eine Schüssel geben, mit Backpulver, Natron, Salz, Pfeffer vermischen. Die Gemüse Würfel, Petersilie, Schnittlauch und Schinken mit den trockenen Zutaten vermischen. Ei, Öl und Milch zugeben und gut vermengen. Zum Schluss Käse unterrühren.


Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen und bis zu zwei Drittel Höhe mit der Masse füllen. Im vorgeheizten Backofen 25 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen, noch 5 Minuten in der Form lassen, dann rausholen und vollständig abkühlen lassen.

Creme Fraiche mit Handrührgerät aufschlagen (genauso wie Schlagsahne), Quark unterschlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, durch die Spritztülle auf die Muffins spritzen.

Schnittlauch in feine Röhrchen schneiden und auf das Topping streuen, ev. getrocknete Blüten zum garnieren nehmen.


Die sehen so toll frühlingshaft aus! Ich kann mich an diesen tollen frischen Farben nicht satt genug gucken :)

Ich wünsche euch einen schönen Abend und weiterhin einen schönen sonnigen Frühling :)



als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...