8. Juni 2014

Bunte Beeren Tarte mit Crème Fraiche

Diese leckere Tarte mit Beeren hab ich schon letztes Jahr gemacht, nur ich war nicht schnell genug mit Fotografieren. So schnell war sie weg :)

Diesmal habe ich es richtig gemacht und ihr dürft euch wenigstens satt an den Fotos sehen :) Den Boden für die Tarte habe ich selber gemacht, falls ihr es aber etwas schneller haben möchtet, habt ihr die Möglichkeit ein Mürbeteig oder einen Biskuitteigboden fertig zu kaufen.


Was ihr braucht:

100g Butter
175g Mehl
150g Zucker
1 Ei
3 Blätter Gelatine
400g Beeren eurer Wahl
etwa 20g Baisertuffs
300g Crème Fraiche
1 Pck. Vanillin-Zucker
200g Schlagsahne
etwas Himbeer-Konfitüre

Für den Teig Butter in Stücke schneiden. Mehl, Butter, 75g Zucker und Ei zuerst mit der Küchenmaschine, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, in eine gefettete Tartenform geben und festdrücken. Den Teig mit einer Gabel durchstechen, Backpapier mit Erbsen oder Bohnen darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen (Umluft 160°C) 15 Minuten backen. Danach Backpapier mit den Bohnen entfernen und weitere 10-15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.


Gelatine einweichen, Beeren waschen und trocken tupfen, Baiserstücke grob zerbröseln. Crème Fraiche mit Vanillin-Zucker und 75g Zucker verrühren, Gelatine ausdrücken und in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze auflösen und 2-3 Löffel Creme Fraiche einrühren. Dann die Gelatine mit der restlichen Creme mischen. Kalt stellen, bis die Creme gelieren beginnt.

Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Baiserstücke und etwa 250g Beeren vorsichtig untermischen. Creme auf den Tartenboden locker verteilen und mit restlichen Beeren bestreuen. Nun sollte man die Himbeer-Konfitüre erwärmen und die Beeren damit beträufeln. Ich habe aber gerade leckere Erdbeer-Marmelade gemacht, also habe ich die genommen. Zum Schluss für mindesten 1 Stunde kalt stellen und danach nur noch genießen :)

Ich glaube mit dieser Tarte werdet ihr viel Freude in den heißen Tagen haben, weil sie einfach durch die Beeren und kalte Creme herrlich erfrischend schmeckt.

Ich wünsche euch schöne Pfingsten :)

süße Grüße aus meiner Küche

 

Viera

als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...