10. Juli 2014

Knuspriges Glück

Hin und wieder werde ich in der Bäckerei beim Anblick auf die Blätterteigteilchen schwach. Dabei ist es mir nicht so wichtig ob sie mit Schoko, Apfel, Quark, Pudding oder salzig mit Schinken und Käse gefüllt sind.  Doch eine Sache ist mir wichtig. Knusprig müssen sie sein!!! Schön knusprig mit einem weichen Kern. Und in dem Punkt werde ich nicht selten entäuscht. Aber wie man schön sagt: selbst ist die Frau! :) Es gibt doch nichts einfacheres als sich knusprige Blätterteigstücke selber zu backen. Denn für diese hier braucht ihr wirklich ganz wenige Zutaten.



Für 12 Stück:

1 Pck. Blätterteig
2Pck. Vanillepudding
800ml Milch
4 EL Zucker
etwa 400g Erdbeeren (oder andere Beeren)

Zuerst wird Pudding gekocht, denn wir brauchen ihn kalt. Wenn ich Pudding für Füllungen koche, nehme ich statt 500ml nur 400ml. So ist er auch garantiert sehr fest. Für dieses Rezept aber die doppelte Menge, also 2 Pck. Vanillepudding mit 800ml Milch kochen. Erkalten lassen.

Erdbeeren waschen und putzen, in Stücke schneiden.

Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Blätterteig ausrollen und mit einem Pizzarad erst 6 Vierecke ausschneiden. Diese dann noch diagonal durchschneiden, so dass ihr 12 Dreiecke bekommt. Dreiecke leicht mit Wasser bepinseln und 12-15 Minuten backen.


Nach dem Erkalten VORSICHTIG mit einem Sägemesser durchsneiden. Auf den unteren Teil Pudding geben, ein Paar Erdbeeren und mit der zweiten Hälfte zudecken. Zum Schluss mit Puderzucker bepudern und mit etwas geschmolzene Schokolade verzieren.

Und ich verspreche euch - diese Blätterteigstücke sind garantiert herrlich knusprig :)

süße Grüße aus meiner Küche

 

Viera



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...