10. Januar 2015

Küss-mich-Cupcakes

Wenn man heute aus dem Fenster schaut, kann man kaum glauben dass vor ein paar Tagen alles unter einer weißer Decke lag. Viel zu kurz durften wir den weißen Schneezauber genießen.  Hoffentlich konntet ihr die Tage nutzen zu einen Spaziergang im verschneitem Wald, für ein paar runden Schlittschuhlaufen, zum Schlittenfahren oder zum Schneemann bauen. 

Sich ordentlich im Schnee auszutoben, Schneeengel in die unberührte Schneedecke zu malen oder eine Schneewanderung zu unternehmen macht nicht nur den Kindern Spaß. Wenn man dann zurück in die warme Stube kommt, dicke Jacke, Schneestiefel und Handschuhe ablegt, tut eine Tasse warmer Tee, Kaffee oder Kakao herrlich gut.  Ein leckerer Cupcake, der wie aus Schnee gemacht scheint, macht die Heimkehr perfekt.


Und genauso sehen die Cupcakes aus, die ich euch heute vorstellen möchte. Vor mehreren Wochen habe ich sie beim Durchblättern von Zeitschriften im Finessen-Heft von Thermomix gefunden und beschlossen, dass sie perfekt zum Winter passen. Kurz nach Weihnachten habe ich sie spontan gebacken. Ich sags euch, wer Schaumküsse mag, wird diese Cupcakes lieben. 

Das Rezept ist für den Thermomix geschrieben und aus folgenden Zutaten bekommt ihr 12 Cupcakes.

Küss-mich-Cupcakes

Zutaten für den Teig:

100 g Zartbitterschokolade, in Stücken
180 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
70 g Butter, in Stücken
70 g Zucker
2 Eier
150 g Saure Sahne (oder Naturjoghurt)
10g Kakaopulver (ca. 3 TL)

für das Topping:

330 g Zucker
4 Eiweiß
200 g Zartbitterschokolade, in Stücken
1 EL Sonnenblumenöl



Zurerst den Ofen auf 180°C vorheizen und Papierförmchen in ein Muffinblech legen.
Schokolade in den Mixtopf geben und 5-7 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und die restlichen Zutaten für den Teig zugeben. 40 Sekunden/ Stufe 4 verrühren, dabei ab und zu den Teig mit Hilfe des Spatels nach unten schieben. Den Teig in die Papierförmchen füllen und etwa 18 Minuten backen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.


Den Mixtopf gründlich ausspülen, er darf nicht fettig sein wenn man das Topping macht. Zuerst 200g Zucker einfüllen, 1 Minute/Stufe 10 pulverisieren und umfüllen. Dann nochmal 130g Zucker einfüllen und ebenso 1 Minute/Stufe 10 pulverisieren. Nun den Rühraufsatz einsetzen, Zucker und Eiweiß zufügen und 10 Minuten / 80°C/Stufe 3 erhitzen, bis eine dickflüssige Creme entstanden ist. (wenn ihr kein Thermomix besitzt, die Creme über einem, nicht zu heißem Wasserbad verrühren).


Die Creme für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, dadurch wird sie noch ein wenig fester. Als nächstes die Creme in den Spritzbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und spiralförmig auf die Muffins spritzen - von außen nach innen. Cupcakes für mindesten 3 Stunden kalt stellen.

Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, 1 EL Öl zugeben - dadurch wird sie schön glänzen, selbst wenn die Cupcakes im Kühlschrank gelagert werden. Zum Schluss die Schokolade in ein hohes Schälchen füllen und die Cupcakes mit der Schneehaube kopfüber in die Schokolade tauchen. Abtropfen und hübsch verzieren. Zum letzten mal in den Kühlschrank stellen, für etwa 30 Minuten, bis die Schokolade fest wird. Danach darf man sie endlich genießen ;)

Diese Cupcakes sehen richtig hübsch aus, sind einfach zu machen, man muss nur etwas Kühlzeit einplanen.


Nun wünsche ich euch schönes Wochenende und hoffe, dass Frau Holle in den nächsten Tagen fleißiger wird als bis jetzt  :)

süße Grüße aus meiner Küche 

 

Viera



als pdf

Kommentare:

  1. Aww wie toll *-* Na die Cupcakes würde ich auch gern küssen ^^ bzw. vernaschen ;D

    Liebe Grüße
    Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind aber keine Nüsse drin, Chrissi ;)

      LG, Viera

      Löschen
  2. Sinceramente exquisitos y con una presentación irresistible, me encantan!!!
    Un abrazo y feliz semana!!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...