3. August 2015

Einfacher Sommersalat mit geröstetem Baguette

Schönen guten Tag liebe Leute!

Der Sommer ist nach einem kurzen Intermezzo endlich wieder zurück. Der Samstag ließ wettertechnisch noch sehr zu wünschen übrig, anderseits der Regen war schon mehr als notwendig. Doch gestern durften wir uns wirklich nicht über das Wetter beklagen. Angenehme sommerliche Temperaturen und Sonnenschein pur konnte man bei uns in vollen Zügen genießen. Und was macht man bei so einem schönem Wetter? Richtig, Grillen war angesagt! Als leichte Beilage zu Gegrilltem habe ich einen sehr einfachen Salat aus heimischem Gemüse gewählt. Ganz oft gab es ihn bei uns als ich noch ein Kind war, denn Tomaten, Paprikas und Gurken wuchsen in dem Garten von meinen Eltern in Mengen.


Meine Tomatenpflanzen sehen zwar von dem Sturmtief Zeljko in der vergangene Woche etwas mitgenommen aus, doch sie haben überlebt und es hängt auch einiges dran. Jetzt muss ich nur noch warten bis sie reif werden. Ich gebe zu, dass ich mich schon sehr darauf freue, denn es werden meine ersten selbst eingebauten Tomaten sein! Für den heutigen Salat habe ich also nicht geerntet, sondern eingekauft. Schmecken tat es uns trotzdem ;) 


Sommersalat mit geröstetem Baguette


Zutaten (4 Portionen):

1 Salatgurke
1 große rote Zwiebel
10 Kirschtomaten
1-2 hellgrüne Paprikas
100-150g Feta
Baguette vom Vortag (oder Brötchen/Fladenbrot)
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz, Pfeffer
2 EL Himbeeressig
1-2 TL Zucker
Dill

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Baguette in Scheiben schneiden. Knoblauch mit einer Knoblauchpresse zerdrücken, mit 2-3 EL Olivenöl verrühren. Mit dem Knoblauchöl die Baguettescheiben einpinseln und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen goldgelb rösten (ca.10-15 Minuten) - im Auge behalten. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.


Gemüse putzen und waschen. Gurke längs halbieren und in Scheiben schneiden, Paprika ebenso in dünne Scheiben schneiden. Tomaten halbieren oder vierteln - je nach Größe. Zwiebel in dünne Spalten schneiden. Gemüse in eine Schüssel geben. Feta zerbröseln und über das Gemüse streuen.

In einem Becher Essig, etwas Wasser, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker und klein geschnittenen Dill verrühren und über das Gemüse gießen und gut vermengen. Zum Schluss die Baguettescheiben darüber verteilen.

Wenn es nach mir ginge, bräuchte ich zu dem gegrillten Hähnchenfleisch keine andere Beilage außer diesem Salat. Den Tag haben wir dann recht chillig auf der Terrasse verbracht - etwas gelesen, ein wenig was für die kommende Arbeitswoche vorbereitet und die Getreideernte beobachtet. Sonntag eben :)



Ich wünsche euch wunderschöne sonnige und entspannte Woche!

süße Grüße aus meiner Küche


Viera




als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...