19. Oktober 2015

Linsensalat mit Speckvinaigrette

Hallo liebe Leute!

Schon wieder haben wir Montag. In der letzten Zeit habe ich das Gefühl, dass die Zeit rast wie verrückt. Ein Tag jagt den anderen, eine neue Woche  verabchiedet die Alte. In zehn Wochen ist Weihnachten, in elf haben wir wieder ein Neues Jahr. Zwischen Arbeit, Familie, Blog, Haushalt und Garten bleibt einem nicht viel Zeit zum Durchatmen. Umso wichtiger ist es sich kleine Zeitfenster zu schaffen und diese bewusst zu genießen. Je nach dem was man so zum Entspannen braucht. Der Eine geht in die Sauna, der Andere mit dem Hund spazieren oder zum Sport. Ich setze mich sehr gerne auf unsere Terrasse und genieße die Weite oder lese etwas. Na ja, auf die Terrasse werde ich für ein paar Monate verzichten müssen. Oder ich nehme einfach eine Kuscheldecke mit und trinke meinen Kaffee schön warm eingepackt. Übrigens auch kleine Kaffeepause und eine süße Kleinigkeit trägt zu der Entspannung bei ;)


Heute aber lassen wir die Finger von den süßen Sünden, denn heute ist Montag und das bedeutet, dass es an der Zeit ist ein Salatrezept zu veröffentlichen. 21 verschiedene Salate haben sich schon am #SaladMonday vorgestellt. Schon eine Menge, oder? Ich verspreche euch, dass der 22. mindestens genauso lecker ist, wie die anderen.

Linsensalat mit Speckvinaigrette


Zutaten:

80g braune Linsen
100g Feldsalat
ca. 10 Cocktailtomaten (oder 2 große)

Für die Vinaigrette:

1 kleine Zwiebel
50g Speckwürfel
4 EL Öl
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer, etwas Zucker


Linsen abbrausen und im kochenden Wasser  zugedeckt 30 Minuten garen. Danach abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Feldsalat waschen und trocken schleudern. Tomaten auch waschen, Cocktailtomaten halbieren (große Tomaten in kleine Würfel schneiden).

Zwiebel klein schneiden und zusammen mit Speck in einer Pfanne mit Öl anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und vom Herd ziehen. Mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 

Salat mit Linsen und Tomaten in eine Schüssel ( oder auf einen Servierteller) geben und mit Speckvinaigrette anrichten.

So meine Lieben, nun wünsche ich euch eine wunderbare neue Woche, passt auf euch auf und vergisst nicht euch kleine Ruheoasen zu schaffen ;)


süße Grüße aus meiner Küche


Viera


als pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...