16. November 2015

Mexikanischer Salat in Tortilla Schalen

Hallo meine Lieben!

Ich sitze schon eine Weile vor dem Computer und weiß nicht so recht, wie ich Anfangen soll.  Die Geschehnisse der letzten Tage gehen mir nicht aus dem Kopf und es fällt mir schwer an das Rezept zu denken, das ich euch vorstellen möchte.

Am Freitag Abend saß ich in Sicherheit meines Zuhauses auf dem Sofa und trank Tee, um die Symptome der Erkältung zu mildern. Und weil ich kein Fußballfan bin, habe ich lieber zum Buch gegriffen als mir das Fußballspiel zwischen Frankreich und Deutschland anzuschauen. Über die schrecklichen terroristischen Taten in Paris erfuhr ich etwa eine Stunde später und war entsetzt und schockiert. Es ist für mich unbegreiflich, dass Menschen so grausam zu einander sein können. Mehrere Terroristen habe eine Religion missbraucht, in ihren Namen viel zu viele Menschen aus dem Leben gerissen und die ganze Welt in Schrecken versetzt. Ich will aber nicht lange über die abscheulichen Taten dieser menschenverachtenden, hasserfüllten und gehirngewaschenen Attentäter schreiben. Es wurde schon in den Zeitungen und Social Medien alles geschrieben, und außerdem helfen meine Worte keinem. 

In der ganzen Tragik sehe ich aber auch ein paar Lichter der Hoffnung. Die Anteilnahme, die man in den Social Medien sieht macht Mut. Man sieht, wie sehr nah wir uns doch sind. Egal ob man in Paris, Berlin, Prague, Rom oder New York lebt. Menschen aus verschiedensten Ecken der Welt und  unterschiedlicher Religionen fühlen sich in diesen Tagen angegriffen. Dieser Zusammenhalt ist das was uns in Moment stark macht. Wir dürfen uns nicht verunsichern lassen durch Menschen, die Hass verbreiten. Wir dürfen auch nicht Andere in Schubladen stecken aufgrund anderer Religion oder Herkunft. Nur so haben wir gegen den Terrorismus eine Chance. Wir müssen nicht gleich mit der rosaroten Brille durch die Welt laufen! Terroranschläge sind schwer voraussehbar und werden leider auch in der Zukunft passieren. Dennoch, träumen und hoffen bleibt immer noch erlaubt!

Imagine there's no countries
It isn't hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion too
Imagine all the people
Living life in peace...

You may say I'm a dreamer
But I'm not the only one
I hope someday you'll join us
And the world will be as one
(John Lennon)

...und jetzt soll mir bitte Einer sagen, wie ich die Überleitung zu Salad Monday machen soll. So sehr ich mir den Kopf zerbreche, mir fällt keine passende ein. Aber weil das Leben weiter gehen muss und ich euch das heutige Salad Monday Rezept nicht vorenthalten möchte, mache ich einfach Punkt und komme direkt zum Rezept.


Mexikanischer Salat in Tortilla Schalen


Zutaten für 4 Personen:

4 Stück Tortilla
Eisbergsalat 
2 rote Paprikas
1 Dose Kidney Bohnen
1 kleine Dose Mais
ca 100g Chorizo
Gouda zum Bestreuen 

Ketchup (oder Tomatensalsa)
Chilisauce
Creme Fraiche

Backofen auf 190°C vorheizen. Tortillas in eine feuerfeste Schalen geben und ca 8 Minuten backen. So bekommt man die essbaren Schüsseln für euren Salat. Eine etwas elegantere Variante ist Tortilla-Salat-Backform in vierer Set, das man bei Amazon kaufen kann. Die Tortilla Schüssel, die ihr so bekommt, könnt ihr für einen Salat nehmen, oder auch für Chili con Carne etc.


Eisbergsalat putzen und in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen. Paprika in kleine Würfel schneiden und zum Salat geben, genauso wie abgetropfte Bohnen und Mais.

Chorizo in dünne Halbkreise schneiden und in einer Pfanne ohne Fett kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Ketchup (oder Tomatensalsa) in die gleiche Pfanne geben, mit Chilisauce abschmecken und ein wenig erwärmen.


Salat in die Tortilla-Schüssel anrichten, ein paar Chorizo -Stücke darauf verteilen und mit Käse bestreuen. Zum Schluss mehrere kleine Ketchup und/oder Creme Fraiche Kleckse auf den Salat geben.

Nun wünsche ich euch eine ruhige und entspannte Nacht und eine schöne neue Woche!

süße Grüße aus meiner Küche



Viera



als pdf

Kommentare:

  1. Hola Viera. Interesante introducción con un final esperanzador cantado por Lennon y cuyo mensaje dberían seguir seguir estos salvajes asesinos. No entiendo como hacemos del mundo un lugar tan trágico donde vivir. ¿Es que no hay sitio para todos en este planeta sin tener que enfrentarnos?
    Pero bueno, esta ensalada mejicana nos hace ver las cosas mucho más simple y nos enseña a disfrutar de la vida también con recetas tan deliciosas como ésta. me encanta.
    Espero que te hayas recuperado de tu resfriado y tengas una feliz semana.
    Un abrazo.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Jose,
      thank you very much for your words! You are right, we must not let unsettle us. We must continue to enjoy our time. The show must go on :)
      By the way, my cold has become better too :)
      Have a nice week!

      Löschen
  2. Hayırlı akşamlar, ellerinize sağlık. Çok leziz ve çok iştah açıcı görünüyor.

    Saygılarımla.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...